Hexenrede

HEXEN LEBEN IM EINKLANG MIT DER NATUR HEXEN LASSEN ANDERE IN FRIEDEN LEBEN HEXEN SIND GEGEN GEWALT HEXEN SIND KEINE SATANISTEN HEXEN TÖTEN KEINE TIERE HEXEN SIND KEINE SEKTEN UND KEINE SEKTENMITGLIEDER HEXEN MACHEN WAS SIE WOLLEN, WENN SIE DABEI KEINEM ANDEREN SCHADEN: DIE HEXENREDE: TU WAS DU WILLST SOLANGE ES NIEMANDEM SCHADET: SO SEI ES !!!

über mich

id>

glitter-graphics.com

Ich bin eine Solitary-Wicca (freifliegende Hexe), die keinem Coven angehört und lebe meine persönliche Freiheit ohne hierarchische Strukturen und lebe meine Überzeugung.
Die Grundsätze der Wicca-Tradition, das Leben im Einklang mit der Natur sind mir dabei sehr wichtig.

Kräuterteemischungen auf Anfrage

Meine Spezialteemischungen sind aus rein bioligischer
Handsammlung, aus den Bergen und vom Eigenanbau. Muntermachertee, Antidepressionstee, Gute-Nacht-Tee, Magen-Darmtee, Kopfschmerztee, Kindertee, Wohlfühltee, Frauenleidentee, Dies ist nur eine kleine Auswahl meiner besonderen Mischungen. Alle Mischungen werde ich in diesem Blog unter label "Kräuterspezialmischungen" veröffentlichen. und während du meinen Blog anschaust hör dir diese wunderschöne Musik samt Video von Deep Forest the hymn und viele andere... Gifs
Loading...

Dienstag, 28. September 2010

mit Johanniskraut gegen Winterdepression, Sonne + Feuer

Johanniskraut

 

(Hypericum perforatum)


 Das Johanniskraut ist die bekannteste typische Mittsommerpflanze. Selbst sein Name stammt vom Johanni-Tag am 24. Juni ab.
In den Tagen um die Sommersonnenwende öffnet das Johanniskraut seine leuchtend gelben Blüten an Wegrändern, lichten Gebüschen, Böschungen und sogar auf Schuttplätzen.
Wie kaum eine andere Pflanze ist das Johanniskraut mit der Sonne assoziiert, dessen Kraft sie an den längsten Tagen des Jahres aufnimmt, um sie in den dunkleren Tagen des Winters an uns Menschen abzugeben.
Das Johanniskraut bringt wärmende Sonnenstrahlen in depressive Gemüter. Das wusste schon Paracelsus im Mittelalter und heutzutage wird dieses Wissen sogar von der Schulmedizin bestätigt.

Planetenherrscher: Sonne
Eigenschaften: warm und trocken
Element: Feuer
Temperament: cholerisch
Elementarwesen nach Paracelsus: Salamander
beste Sammelzeit: Juni bis September
verwendete Pflanzenteile : ganzes Kraut




Pflanzenfamilie:Hartheugewächse = Hypericaceae
englischer Name:St Johns Wort
volkstümlicher Name:Hartheu, Alfblut, Blutkraut, Frauenkraut, Gartheil, Hartenaue, Hergottsblut, Jageteufel, Jesuswundenkraut, Johannisblut, Johanniswurz, Konradskraut, Mannskraft, Teufelsflucht, Tüpfel-Hartheu, Tüpfel-Johanniskraut, Unserer Frauen Bettstroh, Wundkraut
Verwendete Pflanzenteile:das blühende Kraut, Blüten
Inhaltsstoffe:Hypericin, Hyperforin, Flavonoide, Bitterstoffe, Gerbstoffe, äther. Öl, Harz, Myristinsäure, Hyperinrot, Phytosterin, Stearin, Taraxasterol, Violaxanthin, Beta-Sitosterol, Phytosterole
Sammelzeit:Ende Juni bis September
KÖRPER UND EMOTIONEN
Hauptanwendung:    Depressionen

Verwendung in der Volksmedizin 


Gewinnung von Rotöl in Soglio GR
Volksmedizinisch wird Johanniskraut als Tee und Tinktur auch bei Menstruationsbeschwerden und pubertätsbedingten Verstimmungen verwendet- auch bei Wechseljahrbeschwerden zu empfehlen.
Das Rotöl wird als Einreibemittel bei Hexenschuss, Gicht, Rheuma, zur Schmerzlinderung und Wundheilung nach Verrenkungen und Verstauchungen, bei Blutergüssen und Gürtelrose verwendet, kann aber auch innerlich angewandt werden. Man gewinnt es, indem man Johanniskrautblüten zwei Monate lang in kaltgepresstes Oliven- oder Sonnenblumenöl einlegt, gelegentlich kräftig schüttelt und ansonsten in der Sonne stehen lässt. Diesen Vorgang nennt man Mazeration.
Mit einem Ansatzschnaps aus Blüten und Kraut werden Einschlafstörungen und innere Unruhe behandelt.


Besonders in der Winterzeit ist Johanniskraut das Mittel um die sogenannte Winterdepression zu überbrücken.
Lichtempfindliche, hellhäutige Personen sollten während der Einnahme von Johanniskrautpräparaten nicht in die Sonne oder ins Solarium gehen.
Das Hypericin wirkt allerdings als Stimmungsaufheller ohne das Zentralnervensystem zu dämpfen und ohne Sucht zu erzeugen.

MAGIE UND RITUAL
Da Johanniskraut auf das Stirn-Chakra wirkt, das auch das Dritte Auge genannt wird, hat es daher mit "SEHEN" zu tun, mit sinnlichem und innerlichen Erkennen, Hellsehen und Willenskraft.
Meditation mit Johanniskraut öffnet das Stirn-Chakra und kann zur magischen Arbeit und Hellseherei
verwendet werden.
Dazu genügt es entweder mit Tee und Kerzen oder mit Johanniskrautöl-Einreibung sich bewußt zu machen, warum die Mars-Energie zu hoch und die Sonnen-Energie zu niedrig ist.
Dass im Winter weniger Sonnenstunden sind, ist ein Grund dafür um mit Johanniskraut auszubalancieren.
Was im Naturspeicher der Pflanzenseele  vorhanden ist wird uns helfen, die Sonne auch im Dunkeln wieder zu "sehen".
Zünde Dir drei  Kerzen an und versuche die Wärme der Pflanze im Ganzen zu erfassen.
Konzentriere deine Aufmerksamkeit auf das Stirnchakra und mache dir bewußt wie du dieses öffnen und schließen kannst.

Achte auf die Empfindungen, die du dabei fühlst und die in dir aufsteigen.
Führe diese Übungen solange durch, und schreibe Tagebuch darüber wie du dich fühlst und welche Wirkung diese Meditation auf dein Gefühlsleben ausübt.

Sei gesegnet
Hexenessel

1 Kommentar:

Dede hat gesagt…

St John's wort is a real life safer during the dark winter months. What would you recommend for an anti-inflammatory? I would much rather take a natural than a drug. Wishing you a beautiful week!

(((HUGS)))

Kommentar veröffentlichen

Fliegenpilz Prachtexemplar

Fliegenpilz Prachtexemplar
copyright by DB August 2010 Pillberg