Hexenrede

HEXEN LEBEN IM EINKLANG MIT DER NATUR HEXEN LASSEN ANDERE IN FRIEDEN LEBEN HEXEN SIND GEGEN GEWALT HEXEN SIND KEINE SATANISTEN HEXEN TÖTEN KEINE TIERE HEXEN SIND KEINE SEKTEN UND KEINE SEKTENMITGLIEDER HEXEN MACHEN WAS SIE WOLLEN, WENN SIE DABEI KEINEM ANDEREN SCHADEN: DIE HEXENREDE: TU WAS DU WILLST SOLANGE ES NIEMANDEM SCHADET: SO SEI ES !!!

über mich

id>

glitter-graphics.com

Ich bin eine Solitary-Wicca (freifliegende Hexe), die keinem Coven angehört und lebe meine persönliche Freiheit ohne hierarchische Strukturen und lebe meine Überzeugung.
Die Grundsätze der Wicca-Tradition, das Leben im Einklang mit der Natur sind mir dabei sehr wichtig.

Kräuterteemischungen auf Anfrage

Meine Spezialteemischungen sind aus rein bioligischer
Handsammlung, aus den Bergen und vom Eigenanbau. Muntermachertee, Antidepressionstee, Gute-Nacht-Tee, Magen-Darmtee, Kopfschmerztee, Kindertee, Wohlfühltee, Frauenleidentee, Dies ist nur eine kleine Auswahl meiner besonderen Mischungen. Alle Mischungen werde ich in diesem Blog unter label "Kräuterspezialmischungen" veröffentlichen. und während du meinen Blog anschaust hör dir diese wunderschöne Musik samt Video von Deep Forest the hymn und viele andere... Gifs
Loading...

Freitag, 22. Juni 2012

Calabria Wichtel, Gnome und meine Main Coon Kobolde

Ein kleines Lebenszeichen der Hexenessel, die erst kurz vom Kalbrienurlaub zurück ist.
Und was eine echte Hexenessel ist hat sie euch etwas aus diesem kulinarischen Land mitgebracht.....
Diese Pflanze ist natürlich nur ein Leckerbissen für's Auge.
Es blühte wohin das Auge reichte und das war einfach wunderschön .


Die Feigen leider noch nicht reif...
Datteln auch nicht- hmm
na endlich Früchte zum Genießen, sowie der tägliche Sonnenuntergang am Meer von meinem Balkon in der Casa aus.

nach einem langen "anstrengenden Badetag " in "meiner Bucht"....
Leider viel zu schnell vorbei so ein Kurzurlaub, vor allem wenn man wie ich einen Individualurlaub macht und die Anreise selber plante.

Kaum zurück ging der Stress mit dem Kräutersammeln weiter, muß ja sein wenn alles gleichzeitig wächst und der Wintervorrat soll hart erarbeitet sein.
Ab ins Gebirge, wo ich neben Silbermanterl und frischen Brennesseln auch noch das ein oder andere Himmelschlüsselchen ergatterte.
Mein Dörrgerät läuft momentan auf Hochtouren, da auch im eigenen Garten noch genug zum ernten vorhanden war.
Übrigens könnt ihr gerne in meinem Blog zur Auffrischung des Wissens bei den einzelnen Kräutern nachlesen.

Im Gebirgssee (siehe Bild unten ) entdeckte ich eine Menge junger Salmander, die, bevor sie ausgewachsen sind, noch im Wasser leben.


Daneben diebische Raben, die auf mich zugeflogen kamen als ich kurz Rast machte...wie es sich zu einer wahren Hexenessel gehört-hihi- und auch Futter bekamen.

 blühende Enziane wohin das Auge reicht, wunderschön und die Ruhe in der Natur einfach herrlich.
So ist das Heimkommen noch zu ertragen, bevor die Arbeit wieder anfängt.

Was ich aber ganz besonders liebe ist das mitgebracht Schwemmholz aus Calabrien, das mich zu neuen Figuren inspiriert hat, die Zöllner haben sich sicher tot gelacht, als ich im Handgepäck Holz transportierte......

Mein kleiner Kräuterwichtel auf der Terasse macht sich als Wächter und Beschützer aber ganz gut oder ?


und auch der Wettergnom paßt auf......
Die Augen sind aus Bimssteinen, die vom Vulkan Stromboli angeschemmt werden und ganz leicht.

Zu guter Letzt mußte ich auch für meine beiden Kobolde noch den Kletterbaum zum zeiten Male erweitern, weil sie so brav waren, während meiner Abwesenheit.
Der Ast, den ich dafür verwendet habe wurde bereits vor Jahren von mir, für noch "unbestimmte Zwecke" aus dem Wald geschleppt.
,


na ja, die Sisal Wicklung muß noch verbessert werden, aber der ganze Kletterbaum ist nach wie vor so stabil trotz seiner mitlerweilen beachtlichen Höhe von 2,30m- nun höher gehts wirklich nicht mehr und mitlerweilen ist dieses Ungetüm auch das größte Stück in meinem bescheidenen Wohnzimmer.

Alles für die Katz....
 
was eine echte Main Coon ist, die will hoch hinaus, sowie Laila.
Vorher wird aber um den neuen Aussichtsplatz gekämpft und Calimero ganz Gentlemen gibt der Lady nach und den Vortritt.

Frechdax Laila hat's wieder mal geschafft.... und beobachtet von der Decke was hier unten so los ist.
Kobold Calimero zieht sich beleidigt auf die untere Etagen zurück um letztendlich auf seinen Lieblingsplatz auf die Terasse zu verschwinden....
Calimero's Fellfarbe hat sich nun von ganz schwarz auf etwas rötlich verändert, ganz der Papa.
Mit 11 Monaten mißt sein Schnurrbart beinahe 20cm und er wiegt ganze 8 Kilo.

Wer könnte den Beiden schon wiederstehen- eine Hexenessel sicher nicht.
Auch wenn folgendes auf die Beiden nicht immer zutrifft ...

Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter,
die man sich wünschen kann.
(Pablo Picasso)


Bis bald und schreibt mir doch wieder einmal, würde mich freuen
Eure Hexenessel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fliegenpilz Prachtexemplar

Fliegenpilz Prachtexemplar
copyright by DB August 2010 Pillberg