Hexenrede

HEXEN LEBEN IM EINKLANG MIT DER NATUR HEXEN LASSEN ANDERE IN FRIEDEN LEBEN HEXEN SIND GEGEN GEWALT HEXEN SIND KEINE SATANISTEN HEXEN TÖTEN KEINE TIERE HEXEN SIND KEINE SEKTEN UND KEINE SEKTENMITGLIEDER HEXEN MACHEN WAS SIE WOLLEN, WENN SIE DABEI KEINEM ANDEREN SCHADEN: DIE HEXENREDE: TU WAS DU WILLST SOLANGE ES NIEMANDEM SCHADET: SO SEI ES !!!

über mich

id>

glitter-graphics.com

Ich bin eine Solitary-Wicca (freifliegende Hexe), die keinem Coven angehört und lebe meine persönliche Freiheit ohne hierarchische Strukturen und lebe meine Überzeugung.
Die Grundsätze der Wicca-Tradition, das Leben im Einklang mit der Natur sind mir dabei sehr wichtig.

Kräuterteemischungen auf Anfrage

Meine Spezialteemischungen sind aus rein bioligischer
Handsammlung, aus den Bergen und vom Eigenanbau. Muntermachertee, Antidepressionstee, Gute-Nacht-Tee, Magen-Darmtee, Kopfschmerztee, Kindertee, Wohlfühltee, Frauenleidentee, Dies ist nur eine kleine Auswahl meiner besonderen Mischungen. Alle Mischungen werde ich in diesem Blog unter label "Kräuterspezialmischungen" veröffentlichen. und während du meinen Blog anschaust hör dir diese wunderschöne Musik samt Video von Deep Forest the hymn und viele andere... Gifs
Loading...

Samstag, 30. Oktober 2010

Samhain, Licht und Dunkel, Leben und Tod

Dein Samhain soll erfüllt sein mit Liebe und Freude, Segen und Spiritualität


Eine schöne Samhain-Feier allen lieben Hexen dieser Welt......

Gestern habe ich noch schnell meine Räume mit Räucherwerk gereinigt um für diesen, im Sabbat so wichtigen Tag, gewappnet zu sein.
Mein Altar ist gerichtet und ich habe schon eine riesige Vorfreude auf den Abend, an dem ich mit Freunden feieren werde.


Heute sind alle Fenster und Türen offen, die Kerzen stehen bereit im Fenster um meinen lieben Verstorbenen den Weg nach Hause zu zeigen.
Die dunkle Jahreszeit beginnt nun, sie bringt aber viele Tage und Nächte, die im Licht des eigenen Ichs erstrahlen werden und die Aura zum erstrahlen bringt.

glitter-graphics.com

Wir werden die Geister der Toten fühlen und erkennen, wenn unsere Sinne geöffnet sind durch die
Rituale, die wir durchführen.
Alles - Leben und Tod sind wieder eins und wir haben die Möglichkeit in andere Sphären zu tauchen und
die Magie des Lebens zu erkennen.




glitter-graphics.com

Das Feuer soll dir helfen die Geister und Götter zu finden......

Heute ist die Nacht in der die Welt offen ist zwischen dem Diesseits und dem Jenseits.
Deshalb sei besonders vorsichtig, mit dem was du sagst, denkst und tust.
Und lebe nach der Wicca Tradition, so kann dir nichts geschehen..... und tanze mit mir durch die Nacht.


Blessed be
Hexenessel

Freitag, 29. Oktober 2010

Hanf-Cannabis sativa-Allheilmittel zwischen Gut und Böse

Hanf (Cannabis sativa) ist eine Pflanzengattung  in der Familie der Hanfgewächse.

Inhaltsstoffe 

Cannabinoide, Terpenoide und andere flüchtige Substanzen werden von Trichomonen, die gehäuft auf den Kelchblättern  und Tragblättern weiblicher Pflanzen auftreten, abgegeben.


HISTORISCHES
Hanfreste kamen erstmals aus vorchristlicher Zeit zum Vorschein.
Bereits im 5. Jahrhundert vor Christus, zur Zeit der Skythen und Chinesen hat man nördlich der Alpen die Cannabis-Pflanze zu "Nahrungs- und Genusszwecken" verwendet.
Offen ist jedoch ob die Pflanze aus Osteuropa zu uns kam oder ob sie in Nordeuropa kultiviert wurde.
Viele alte Volkskulturen beruhten auf Hanf. Die Inkas und alle Naturvölker in Mittel-und Zentralamerika, aber auch den USA, Asien, verwendeten Hanf in den verschiedensten Formen.
Anwendung fand die Pflanze sowohl als Heilmittel, als Nahrung, zur Ölerzeugung, zur Salbung der Toten und sogar als Zahlungsmittel.
Sehr früh erkannte man auch die leicht "berauschende" Wirkung in Speiss, Trank und Rauch.
Die wichtigsten historischen Zeugnisse, stammten von den Thrakern und Skythen.
Es mag uns nicht verwundern, dass Hanf im Mittelalter selten erwähnt wurde, obwohl gerade da, Hanf in der Festkultur der Stämme und Religionen die große Rolle spielte.

Der heidnische Umgang mit Hanf, die Hexen, erfüllten natürlich die Priester und Ketzer mit Abscheu.
Als ein Hauptgeheimnis der Heilkunst erscheint Hanf wieder in den Kräutrebüchern der Renaissance.
Er wurde als Schlafkraut mit süßen Träumen verwendet.
Die Volksheilkundler, Kräutermänner, Hexenweiber blieben noch lange, bis ins 19. Jahrhunder dem Hanf als Schlafmittel treu.
Die Emulsion von Hanfsamen ist Volksmittel bei Gemütskrankheiten, bei allen starken Schmerzen und ein vortreffliches Mittel gegen Husten.
Die Tschechen spülten gegen Zahnschmerzen den Mund mit Aufgüssen aus: Bilsenkraut, Salbei, unreifen Mohnköpfen und Hanfsamen-Abkochungen.
Vielleicht war die Beschäftigung der Urvölker mit der Pflanzenmagie, der Magie ihrer heiligen Pflanze sogar die Hauptursache, dass sie mit der Zeit auch deren andere nützlichen Eigenschaften entdeckte.

Haschisch im Abendland

Heute finden wir nur noch "offiziell" den Acker-und Vogelhanf, der für verschiedenste Industriezweige genutzt wird.
Der Belgier de Coster nennt in seiner Geschichte um Till Eugenspiegel den Hanf als Bestandteil der berühmten "Hexenflugsalbe".
Holländische, flämische, belgische Untergründler, die sich aus Freude an den eigenen Überlieferungen
"KLABUTERS" also Erdmännlein nannten, veröffentlichen dieses Rezept der Flugsalben neu und betrachten es als Beweis für: Untergrund-Kultur, Hippietum.
Dies ist keine neue Kultur, sondern war schon immer vorhanden, nur mußten die meisten weil sie unterdrückt und verfolgt wurden, nach Amerika auswandern, von wo es später wieder zu uns kam.

Es gibt leider keinen Beweis ob de Coster, der sein Buch 1867 veröffentlichte und die Wirksamkeit der "Spitzen der Hanfpflanze" beschrieb tatsächlich auf alte Überlieferungen oder eigene Erfahrungen zurückgriff.
Ebenso wie die Künstler in dem französischen Sprachkreis bereits sehr früh den Umgang mit Haschisch lernten.
Van der Bleek erzählte 1915 von den Reisen seines Helden in die Geisterwelt mit Hilfe von den Hexendrogen.
Dem Psychologen Dr. Hans Zunninger wurde an den Disskusionsrunden über den Gebrauch von mundartlich "Theriak" erzählt:
Die Hexen seien einst sehr gerne in den Hanffeldern gewandert und wurden so mit ihrer ausgelassenen Fröhlichkeit, als Hexen im Hanf bezeichnet.
Auch in dem alten englischen und keltischen Volksglauben, erscheint der Hanfsame mit wunderbaren Eigenschaften bestückt- offenbar auch zum Gewinn der magischen Sehkraft.


glitter-graphics.com
In Schottland nehmen die Feen gar Hanfhalme und verwandeln sich in ihre Rosse.
Genau wie etwa unsere Hexen ihre mißverstandenen Eiben-und Mistelbesen verwendeten, eigentlich nur Hanf als mittel für ihre Reisen in die Träume.
Hanfspinnen kommt nicht nur sehr oft in Märchen vor, sondern war ebenso Ausgangspunkt zum Erzählen vieler phantastischer Geschichten.
Nach halbgeschichtlichen Nachrichten scheint es damals eine Gewohnheit aller Magier und damals herumzigeunendner Randgruppen gewesen zu sein.
So entstand schon damals diese Aussenseiterkultur und diese besteht wohl noch bis heute.

Unterdrückte Schichten flohen schon immer mit der Hilfe von Zauberkräutern und Giftpflanzen in ihre Träume
und vergaßen dadurch ihr ursprüngliche Ziel:
nämlich die freiere Gestaltung des eigenen Lebens.



Rauchende Kräuterweiblein, Hexen, Feen, Elfen, Erdmännlein und allereilei andere Märchengestalten begeneten uns in allen Berichten, Sagen und Märchen immer wieder.
Heute wie damals wurden und werden sie verurteilt und angeprangert, dies natürlich nicht zuletzt um die
teuer hergestellten chemischen Drogen und sogenannten Medikamente rücksichtslos vertreiben zu können und die Macht des Staates zu demonstrieren.


Dass die Wirkung des "Rauschhanfes" nicht zur Abhängigkeit führt und vor allem nicht die "Einstiegsdroge" für harte Drogen bedeutet ist mittlerweilen wissenschaftlich anerkannt und bewiesen.
Dass die Droge Alkohol bei weitem gefährlicher ist als Cannabis wird nur noch von Staaten bestritten, die mit Alkohol und Pharmaziemafia ein Bündnis geschlossen haben und Steuern verdienen.
Mitlerweilen sind nicht nur Holland und Belgien die Vorreiter im freien Konsum von Cannabis, sondern auch die Schweiz hat sich heuer angeschlossen.

Cannabis als Arzneimittel 


Die Verwendung von Cannabis als Arzneimittel hat eine Jahrtausende alte Tradition.
Heute weiß man, dass die pharmakologischen Wirkungen von Cannabis − wie etwa des getrockneten Cannabiskrautes (hauptsächlich der Triebspitzen und Blütenstände der weiblichen Pflanze, „Marihuana“), des Cannabisharzes („Haschisch“) und des Cannabisöls − auf Stoffe aus der Gruppe der Cannabinoide, allem voran auf das Δ9Tetrahydrocannabinol (THC), zurückzuführen sind.
Die Diskussion, welchen medizinischen Wert Cannabis hat, hält weiter an.
Dennoch gibt es einige gutdokumentierte Anwendungsgebiete: Schmerzen, Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates, Spastiken bei Multipler Sklerose, Arthritis, Depression, Übelkeit, Erbrechen und Anorexie.
Während Cannabiskonsum in den meisten Staaten illegalisiert wird, sind in einigen von ihnen Cannabinoid-basierte Medikamente verfügbar oder natürliches Cannabis nutzbar.
Zu diesen Staaten gehören:
Kanada, Österreich, Deutschland, die Niederlande, Spanien, Israel, Italien, Finnland, Portugal und einige Bundesstaaten der USA.


Therapheutische Bedeutung
Pflanzlichen Cannabisprodukten wird ein positiver Effekt unter anderem bei Spastizität im Zusammenhang mit multipler Sklerose, bei spastischen Lähmungen, Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit Chemo- und Strahlentherapie bei Krebserkrankungen und HIV-Medikation, chronischen neuropathischen Schmerzen, dem Tourette-Syndrom und in der palliativen Behandlung von Krebs und AIDS zugesprochen.


Die genannten Anwendungsgebiete ergeben sich im Wesentlichen aus den Wirkungen der Inhaltsstoffe THC und Cannabidiol: da es bei Krebskranken als Nebenwirkung der Chemotherapie oft zu großer Übelkeit und Erbrechen kommt und auch schon alleine der Geruch von Essen unerträglich sein kann, kann Cannabis durch seine antiemetische (Brechreiz lindernde) Wirkung diese Übelkeit vermindern und durch seine appetitanregende Wirkung zu der erwünschten Gewichtszunahme führen.
Den appetitanregenden Effekt von Cannabis macht man sich auch in der AIDS-Therapie zu Nutze.
Neben der Therapie ist es nämlich oft mangelnde Nahrungsaufnahme, die den Körper zusätzlich schwächt.
Die antiataktische (Bewegungsabläufe koordinierende) und antispastische (d. h. krampflösende) Wirkung der Cannabis-Wirkstoffe begründet die Anwendung zur Unterdrückung von Spasmen, Lähmungen und Krämpfen, wie sie bei Multipler Sklerose auftreten. Es kann die Krankheit zwar nicht heilen, aber die Symptome der Krankheit unterdrücken und dem Patienten so sein Leben erleichtern.
Diverse Studien zeigten, dass Cannabis bei Krebs und gewissen Autoimmunerkrankungen positive Auswirkungen auf den Krankheitsverlauf haben kann.
Claudia Jensen, Kinderärztin der Universität Südkalifornien, hält Cannabis für die Therapie von ADS und ADHS geeignet.
Aus Sicht mancher Patienten soll Cannabis durch Rauchen oder Vaporisieren heilsamer wirken, da die komplexe Wirkstoffkombination besser resorbiert werde und zur Wirkung komme.
In Deutschland setzt sich die "Internationale Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin" kurz IACM (früherer Name: "Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin", AMC) seit 1997 für die medizinische Verwendung von Cannabis ein.
In Afrika und Asien wird Cannabis volksmedizinisch zur Behandlung von verschieden Schmerzen, von Menstruationskrämpfen sowie in der Geburtshilfe zur Erhöhung der Kontraktionsfrequenz der Gebärmutter und zur Blutstillung verwendet.


Wie lange es bei uns noch dauern wird, bis Hanf, der zu den ältesten Nutz- und Zierpflanzen der Welt zählt, der Allgemeinheit legal zur Verfügung gestellt wird, anstatt sie teuer in den Apotheken als Sonderfall zu verkaufen, sei dahingestellt.
Wie so oft steckt eine große Pharmazielobby dahinter.

Beide Arten werden vielseitig genutzt: Neben dem Gebrauch als Faser- und Drogenpflanze findet Hanf auch als Heil- und Ölpflanze Verwendung.

Zitat Anfang-Die eigentlich gefährlichen Nebenwirkungen medizinischen Cannabisgebrauchs, beruhen auf der rechtlichen Situation des Cannabiskonsums.
Aufgrund dieser Rechtslage ist fast jeder Konsument  als Kriminell eingestuft;  die bei der Illegalen Beschaffung auftretenden Risiken(Qualität,Menge)
        wie auch der mögliche gefährliche Ort ,die Verkäufer bei der Beschaffung sind d. folgen.
         Im Kartext: schädlicher bis tödlicher Alkoholkonsum ist Legal( Altersgrenze) ; überall zu
         bekommen-Cannabis,ohne ein einziges bewiesenes Todesopfer bisher,ist illegal und kann bei  Besitz Strafen zufolge haben-jetzt ist auch klar warum einige glauben Cannabis sei eine Einstiegs- droge.
Denn wenn man sonst wo hin gehen muß um sich sein Marihuana zu besorgen, werden dort  sicher auch andere,gefährliche Drogen angeboten 
Das Cannabisverbot ist Kriminell  -es ist auch der Grund, dass die Dosierungen zur medizinischen Nutzung weitgehend unerforscht sind!    
Entwicklungen sind zb.:  Cannabinoide -*als Augentropfen zur Glaukombehandlung;
       -*in Aerosolform zur Behandlung von Asthma; THC in Arzneizäpfchen-form und intravenöse
          verabreichung sind teilweise wissenschaftlich erprobte Formen der medizinischen Nutzung von Cannabinoiden
Bereits 1989 fanden Forscher heraus,das Delta 9 THC die experimentelle Autoimmunenzephalitis(Multiplen Sklerose bei Ttieren) unterdrücken bzw. die Stärke der neurologischen Defizite vermindern kann-dieser Versuch wurde  mit Delta 8 THC 1994 erfolgreich  wiederholt.
Obwohl über die Wechselwirkung zwischen Cannabinoiden und Medikamenten erst wenig  bekannt ist,empfiehlt sich eine Kombination wahrscheinlich eher nicht.
Die Forschung für therapeutische Anwendungen bietet ebenfalls ein breits Feld an sinnvoller   Forschungsarbeit,die ledeglich durch das Verbot und die damit verbundenen Genehmigungsverfahren  aufgehalten wird. 
Die inoffiziellen Gründe für das Verbot,werden bei einem Vergleich von synthetischem Cannabis mit  der von selber wachsenden Pflanze deutlich: aus der Pflanze werden über 400  Substanzen gewonnen,  von denen zumindest 60 therapeutisch positiv wirken.
Bei Vergleichstests zwischen synthetischen und rein pflanzlichen  Präparaten zeigte sich ,dass die natürliche Substanz immer leicht überlegen war-auch die Testpersonen empfanden die pflanzliche Wirkung als gleich stark aber besser verträglich! 
Aber jetzt der Hammer: die billigste Methode Cannabispräparate zu gewinnen,ist es die Blüten der  Pflanze zu nutzen.
In Deutschland,wo nur das synthetische Medikament legal erhältlich ist, profitiert die Pharmaindustrie  ohne Skrupel von diesem "Umstand". Zitat Ende



Weltweit sind mehr Cannabiskonsumenten zu finden, die keine Angst mehr haben eine Randgruppe zu sein, da es tatsächlich keine mehr ist.
Die Zahl jener Menschen die sich trotz Verbotes offiziell zu ihrem Konsum bekennen, die die Pflanze zum Eigengebrauch selber anbauen, steigt weiter und die Internetlobby der Cannabiskonumenten ist die größte,
die es jemals gab.

Mitlerweilen gibt es weltweit Vereine und Aufrufe zur Legalisierung von Hanf.

Ich wünsche uns allen, dass wir selbst entscheiden können, 
was gut und böse ist,
was wir brauchen oder nicht,
dass jeder als Individium selbstverantwortlich ist,
und dass Verbote manchmal nur das Gegenteil von dem bewirken,
was sie versuchen zu verhindern.


blessed be and happy Samhain
Deine Hexenessel


Empfehlenswerte links:
http://www.legalisieren.at
http://hansamenversand.com     .. alles über Geschichte und Verwendung

Montag, 25. Oktober 2010

Gedanken zum Naturschutz

so sieht es heute aus

Wenn die Schatten der Nacht verschwinden
und in das Licht des Tages übergehen,
und Himmel und Land grau sind,
die Bäume immer noch stehen und der Wald ganz still ist,
sehen wir die gesegnete Natur.

das war am Samstag


Vom stürmischem Himmel zum Regenbogen,
zu einsamen Bäumen,
im Morgenlicht, die aufgehende Sonne am Himmel,
wir hoffen und verlangen
dass die Göttin hilft,
dass der Mensch lernen wird
dieses wunderschöne Land, die Natur zu erhalten.
Es liegt an uns, von Kindheit an bis zum Tod,
dies zu erhalten und daran zu glauben.

das war am Freitag




Wenn wir dies nicht tun, ist die Erde für immer verloren,
und kümmern wir uns wirklich darum ?
Die Zeit schreitet voran und das was wir jetzt haben, 
steht nicht still in diesem schönen Land.
So gebt gut acht ,
es liegt an uns, ist unsere Verantwortung.
Es liegt an uns.......


Die Worte sind übrigens eine freie Übersetzung von mir aus dem Song und der Lyrik zu Celtic Land- auch in meinem Blog zu finden.....wer mag kann mir gerne eine andere Übersetzung zukommen lassen.....

Blessed be
Hexenessel


Wer nochmal über Samhain - Halloween nachlesen möchte...... die Suche im Blog funktioniert sehr gut.
Es gibt einen Beitrag  über die Geschicht von Halloween und Samhain, einen über die Rituale zu Samhain.
Und natürlich kommt noch eine kleine Samhain-Geschichte für dich.

Sonntag, 24. Oktober 2010

Salbei - Rezepte gegen Husten, Halsschmerzen, Entzündungen, usw.

Hier kommen endlich die versprochenen Salbei-Rezepte für dich.

Bei Erkältung und Schnupfen  mixe ich:
2 Esslöffel Salbei
2 Esslöffel Kamille und übergieße dies mit kochendem Wasser.
Dann gebe ich es in eine große Schüssel und setze mich mit einem Badetuch über den Kopf gelegt für ca. 10 Minuten unter den Kräuterdampf und atme kräftig ein und aus.
Tut auch der Haut gut, da sich die Poren öffnen und sie so gereinigt werden.
Aufpassen nur bei Neigung zu Couperose (Gefäßerweiterung im Gesicht).

Culpepers Rezept gegen Bluthusten
5 g Salbei
5 g Indische Narde
15 g im Feuer geröstete Salbeisamen
20 g Pfeferkörner
zermahle alle Zutaten zu feinem Pulver und füge soviel Salbeisaft hinzu, um eine knetbare Masse formen zu können.
Nun forme Pillen daraus. Von diesen nimm jeden Morgen und Abend 2,5 g immer mit ein wenig Wasser, solange du sie benötigst.

Rezept zum Gurgeln - gegen Halsschmerzen, Zahnfleischentzündungen
Salbei, Rosmarien, Geißblatt, Spitzwegerich mische zu gleichen Teilen.
Koche 5 g davon mit 300 ml Wein und füge Honig dazu und gurgle oder spüle damit.
Es ist auch nicht weiter schlimm, wenn du ein paar Schlucke davon nimmst, sofern es dir nicht zu bitter ist.

Rezept bei Ausfluss als Scheidenspülung
20 g Salbeitinktur
80 ml Rosenwasser
Vermische täglich davon 1 Esslöffel mit 300 ml warmen Wasser und verwende dies als
Spülung.

Salbei- Essig als Reinigungsmittel
Jeweils 1 Teelöffel Salbei, Rosmarien, Lavendel, Thymian und wermut in 600 ml Essig ansetzen und ca. 1 Monat an einem warmen Ort stehen lassen.
Danach abseihen und zum Desinfizieren nur äußerlich verwenden.



glitter-graphics.com
Ich wünsche dir,
dass du die Kraft der Kräuter benützt,
um die Heilung von Körper und Geist damit zu 
bewirken und du so gestärkt in den Alltag gehen kannst.

Blessed be
Hexenessel

Freitag, 22. Oktober 2010

Samhain Rituale und die Kultgegenstände

Ritual und Kräuter zu den Sabbaten.
Passend zur Jahreszeit und dem kommenden Fest Samhain habe ich dir die traditionellen Kräuter dazu gesucht.
Die Gottheiten, die zu Samhain angerufen werden sind:
Die keltische Göttin Hektate- die Göttin in ihrem dunklen Aspekt, als die alte weise Frau.
Hektate ist die Fruchtbarkeits - und Mondgöttin und vor allem die Beschützerin aller Hexen.
Morrigan, die keltische Göttin des Todes
Cernunnos, keltischer Fruchtbarkeitsgott
Osiris, eine altägyptische Gottheit, deren Tod und Wiedergeburt jedes Jahr das sich selbsterneuernde Leben und die Fruchtbarkeit der Natur personifizieren.

Dies alles sind die traditionellen Gottheiten, die zu Samhain angerugen werden.
Als Solitary Witch habe ich jedoch meine eigene Vorliebe und dazu gehört natürlich Ceridwen.



Traditionelle Ritualkräuter speziell für SAMHAIN

Alraune
Apfel
Besenginster
Diptam - auch Aschwurz, Brennender Busch (Naturschutz)
Eicheln - Eiche war ein heiliger Baum bei den Kelten
Eichenblätter
Erdrauch
Farne
Flachs
Heidekraut
Königskerze
Salbei
Stroh
Tollkirsche

Diese ganzen Kräuter kannst du sowohl als Dekoration als auch als Räucherwerk verwenden.
Als Trunk haben ihn die "Hexen" früher verwendet, vor dem sei hier aber abgeraten, denn Alraune, Tollkirsche und Besenginster gehören zu den Giftpflanzen.

Für das SAMHAIN- Räucherwerk verwende:
Apfel, Heliothrop, Minze, Muskat und Salbei

Passende Kerzenfarben zu SAMHAIN:
schwarz und Orange

passende Edelsteine zu Samhain:
alle schwarzen Edelsteine, vor allem Jett, Obsidian und Onyx

Der Verstand ist wie der Mond.
Er erhellt das Licht des Bewußtseins vom Selbst,
das der Sonne ähnlich ist.
Also wenn das Selbst zu Leuchten beginnt,
wird der Verstand wie der Mond,
wenn die Sonne aufgegangen ist,
nutzlos !
Maharishi

Blessed be
Hexenessel

Montag, 18. Oktober 2010

Greenpeace Aufruf gegen Patente auf Leben

Globaler Aufruf gegen Patente auf Pflanzen und Tiere

Grundsatzentscheidung beim europäischen Patentamt

Schluss mit dem Patentieren von Saatgut und Nutztieren! Das fordert ein neues Bündnis, in dem sich weltweite Gegner von Patenten auf Leben zusammengefunden haben. Die Mitglieder setzen sich aus Bauernverbänden sowie Umwelt- und Entwicklungshilfeorganisationen zusammen. Die Initiative wendet sich mit einem globalen Aufruf an das Europäischen Patentamt, das im nächsten Jahr eine Grundsatzentscheidung fällt.
Frischer Brokkoli - muss man demnächst Lizenzgebühren an den Patent-Inhaber dafür zahlen?
Die Große Beschwerdekammer des EPA will am Fall eines Patents auf Brokkoli (EP 1069819) grundsätzlich entscheiden, ob konventionelle Pflanzen patentierbar sind. Die Entscheidung (Fall T 0083/05) wird auch bindend sein für alle anhängigen Patentanträge und sogar für Nutztiere und deren Nachkommen.

Machen Sie mit

Mit einem Globalen Aufruf wenden sich zahlreiche Bauernverbände und Organisationen aus aller Welt an die Große Beschwerdekammer, um gegen die Patentierung von konventionellen Pflanzen und Tieren zu protestieren. Weitere Organisationen können sich dem Aufrufanschließen.

Patente enteignen Bauern

Durch die zunehmende Patentierung von Saatgut, konventionellen Pflanzensorten und Nutztierrassen verlieren Bauern und Züchter ihre Unabhängigkeit: Landwirte dürfen ihr Saatgut aus der Ernte nicht mehr zurückzubehalten und Züchter können mit dem patentierten Saatgut nur noch sehr eingeschränkt weiter arbeiten. Unsere Nahrungssicherheit liegt zunehmend in den Händen einiger weniger transnationaler Chemie- und Biotechnologie-Konzerne.

Der Globale Aufruf

Unterstützen auch Sie den Globalen Aufruf der Protestinitative über den unten angegebenen Link. Dort finden Sie außerdem viele interessante Informationen zu einzelnen Patentfällen in mehreren Sprachen.
 

Zum Thema in www.greenpeace.de

aufmerksam gemacht hat mich eine liebe Blog-Freundin darauf und ganz natürlich werde ich mich bei diesem Aufruf von Green Peace beteiligen und so gut es geht helfen, diese Wirtschaftsmafia ans Tageslicht zu bringen und im kleinen helfen, damit dieser Horror ein Ende bekommt.
Schließt Euch an
Eure Hexenesssel

Die Kerzen-Farben und ihre Bedeutung im Ritual, und im Chakra

Bedeutung der Kerzen-Farben in Verbindung mit den Chakras und den dazugehörigen Edelsteinen, Metallen und Kräutern




Kerzenrituale in Zusammenwirkung mit Kräutern (meist als Rauchwerk) können vielseitig verwendet werden und entweder für dich selbst, um bestimmte Situationen und Lebensumstände zu ändern oder aber auf höherer geistiger Ebene auch für Rituale um anderen Menschen zu helfen.
Wenn du Kerzen wählst, um deine Wünsche zu verdichten und besser zu transportieren, dann wähle bitte 
ganz durchgefärbte Kerzen! 

Ich bestimme die Kerzenfarben anhand der alten überlieferten Wicca - Lehre in Verbindung mit den Lichtzentren den  Chakras und der damit verbundenen Aura und den Kräutern, also im "sehr"
erweiterten Sinn.
Diese Farbenbedeutung werdet ihr also in keiner geläufigen traditionellen Schrift wiederfinden, sondern sie stammt von mir persönlich und soll dir einen Anhalts- und Ausgangspunkt für viele Rituale geben.
Die Chakras beginnen von unten nach oben.
Das unterste ist immer das 1.Chakra.


Rot
Planetenentsprechung: Mars, Venus
die Farbe des Feuers und des Rubins, der Liebe, und des Blutes, leidenschaftliche Emotionen,  ie Farbe, die Lebenskraft und Aktivität symbolisiert .
Die Farbe des 1. Chakras des auch genannten Wurzel- oder Basischakras. Drüse-Keimdrüse.
Organe: Nieren, Blase, Wirbelsäule
Drüsen: Keimdrüsen
Edelstein: Rubin
Element: Feuer
Rote Kerzen werden verwendet für Liebes- und auch Venusrituale. 
Wünscht Ihr Euch jedoch mehr Tatendrang und Aktivität, so macht gleichzeitig eine Räucherung mit 
Haupt-Kräuter : Beinwell, Süssholz, Wacholderbeere und Bärentraube.
Diese Kräuter ziehen die Eneregie nach unten und stabilisieren den Menschen und sind spezifisch für das 1. Chakra gewählt.

Braun oder Orange
Planetenentsprechung: -Saturn
Die Farbe der Erde (des zeugenden Mutterschoßes),
die Farbe des Lehms, die Farbe des Holzes.
Orange ist die Farbe des 2. Chakras oder sogenannten Sakral-oder Milzchakra.
bestimmende Drüse: Peyersche Flecken oder Lymphdrüsen.
Organe:  Sexualorgane, Beine
Edelstein: Aquamarin
Elemet: Wasser
Hier ist der Sitz unserer Gefühle.nach chinesischer Auffasung ist hier der Sitz unserer Seele. Hier nehmen wir unter anderem die Gefühle anderer Menschen wahr.
Das 2. Chakra liegt knapp unter dem Nabel und gilt auch als Zentrum der sexuellen Eneregien und des Selbstwertgefühls.
Haupt- Kräuter: Poleiminze, Frauenmantel.
Braune oder orange Kerzen wähle, wenn du um Erdung und Ruhe bittest!
Um Frieden für Dich und die Welt, um alles worum deine Seele kämpft.



Gelb und Gold 
hier aus Lesegründen schwarz
Planetenentsprechung: Sonne 
die Farbe der Sonne, des ausstrahlenden Lichtes, Farbe des Erfolges, des Honigs, der Ernte, eine warme Farbe, die Farbe des geistigen Enthusiasmus.
Die Farbe der Aura im 3. Chakra auch genanntem Solarplexus- oder Sonnengeflechtchakras.
Bestimmende Drüse ist die Bauchspeicheldrüse
Kräuter bei Räucherungen oder als Tee: Kamille, Löwenzahn, Tausendgüldenkraut
Drüse: Nebennieren oder Milz
Organe: Magen, Leber, Gallenblase
Edelstein: Topas, Perdiot
Element: Luft
Es gilt als Zentrum der unverfeinerten Emotionen und des Machttriebes
Die Wirkung einer goldenen Kerze wird genutzt in Ritualen, die Sonnengleich von Verschmutzungen reinigen sollen, also unter anderem zur Aurareinigung, aber auch jedem anderen Ritual, welches Gesundheit zum zentralen Thema hat.
Gelbe Farbe wird in Ritualen eingesetzt, die nicht nur klare Gedanken, sondern auch Erfolg versprechen, Angst vertreiben und negative Gefühle ins Positive kehren sollen.



Grün
Planetenentsprechung: Venus, Jupiter
Farbe der Natur, Farbe des Wachstums.
Grün die Farbe in der Aura des 4. Chakras, oder sogenanntem Herzchakra.
Bestimmende Drüse ist die Thymusdrüse.
Organe: Herz, untere Lunge, Blutstrom
Edelstein: Smaragd
Element: Erde
Das Herzchakra hat mit bedingungsloser Liebe, Zuneigung und Hingabe, Freundschaft, spirituellem Wachstum und Mitgefühl zu tun.
Praktisch sind alle Meditationsarten auf die Öffnung des Herzchakras ausgerichtet und so kann eine grüne Kerze, ebenso wie weisse für  jedes Ritual verwendet werden.
Kräuter für das 4.Chakra und für Räucherungen: Rosmarien, Melisse, Weissdorn, Linde, Rose.

laut Hexen.org verwende grüne Kerzen , wenn du Erfolg in der Ausbildung, im Beruf erlangen willst und dazu rufe Jupiter an, willst du deine jedoch eigene Fruchtbarkeit ;-) mehren, so bittetVenus mit einer grünen Kerze um ihren Segen. 



Blau
Planetenentsprechung: blaugrau- Merkur helles (Grün-) Blau - Jupiter 
die Farbe des Himmels, somit auch die Farbe des Geistes, eine ruhige, kühle Farbe, sterile Farbe. 
Blau ist die Farbe in der Aura des 5. Chakras- des auch genannten Hals-oder Kehlkopfchakras .
Die zugeordnete Drüse ist die Schilddrüse.
Organe: Kehle, untere Lunge, Arme, Verdauungskanal
Edelstein: Lapislazuli, Saphir
Element: Äther
Es gilt als Chakra der Kommunikation, des Selbstausdruckes und der Kreativität und steht in engem Zusammenhang mit dem Sexualchakra.
Blau wird gewählt in Ritualen, die geistige Klarheit fordern, oder verstärken sollen, die zu Ruhe und Frieden führen sollen, da Blau auch die Farbe der Freundschaft ist, wird es auch in entsprechenden Zaubern gewählt. 
Da Blau über eine ausgesprochene Heilwirkung verfügt, finden blaue Kerzen auch in Gesundheitsritualen Verwendung. 
Dazugehörige Kräuter sind : Salbei und Tausendgüldenkraut. 



Violett (Purpur)
Planetenentsprechung: Uranus -
Die Farbe vergeistigter,  nicht mehr irdischer Materialisationen, die Farbe des zartesten Geistes, aber auch die Farbe des Alters .
Das 6. Chakra oder sogenannte Stirnchakra oder Dritte Auge.
Bestimmende Drüse:  Epiphyse (Zirbeldrüse).
Organe: Unteres Hirn, linkes Auge, Nase, Ohren, Rückgrat
Edelstein: Alexandrit
Element: Radium
Sitz unserer Inspiration und unseres Geistes und der Einischt, aber auch aller Archetypen, lebender und toten Geister.
Kräuter für das 6. Chakra: Echter Beifuss, Johanniskraut, Rotklee.
Violette Kerzen helfen, innere und geistige Kraft, aber auch Spiritualität zu stärken und verfeinern,.
Violette Kerzen wähle, wenn du eine-n liebe-n FreundIn verabschieden und ihm den Weg nach Hause erleichtern willst.

Weiss
Weiss ist neutral und kann in allen Ritualen verwendet werden.
Weiss ist die Farbe der Reinheit, der Unschuld, der Harmonie. Wenn du sie nicht einfach als Licht während eines Rituals brennen lasst, so verwende weiße Kerzen, wenn du Reinigung und Schutz wünscht .
Weiss ist die Farbe des 7. Chakras des sogenannten Kronenchakras.
Drüse: Zirbeldrüse
Organe: Oberes Hirn, rechtes Auge
Haupt- Kräuter: Mädesüss
Edelstein: Diamant
Element: Magnetum

Das 7. Chakra sitzt auf dem Kopf in Höhe der Fontanelle und steht für das höchste, dem Menschen erreichbare Bewußtsein.
Aus ihm heraus spürt man die Verbindung seines höheren Selbsts und seiner Göttlichkeit.
An dieser Stelle dringen spirituelle Energien in die Aura ein.
Dieses Chakras ist der Sitz der Intuition, die die Fähigkeit des Hellsehens weit übertrifft.
In der Wicca Tradition nimmt man dafür silberne Kerzen, die diese Übersinnlichkeit erhöhen soll.

Silbern (durchgefärbt nicht erhältlich) Planetenentsprechung: Mondin Die Farbe des seelischen Reichtums, des "reinen"Herzens, die Farbe der außersinnlichen Wahrnehmung, der Traumwelten Sollen übersinnliche Fähigkeiten verfeinert, die Pforte zu den Traumwelten durchlässiger werden, kann eine silberne Kerze eine Schlüsselwirkung besitzen ;-))

Kerzenrituale und die Vorbereitung

Die üblichen Vorbereitungen vor einem Ritual wie Reinigung oder Kreisritual habe ich ja in meinen Blogs bereits erwähnt, ebenso die Beendigung derselben.Du kannst so  die Kerzen nicht nur als Unterstützung wählen, sondern auch ein "reines" Kerzenritual durchführen. Bevor du jedoch Kerzen entzündest, achte bitte immer auf feuerfeste Unterlagen und lass die Kerzen niemals unbeaufsichtigt stehen!
Da nützt auch deine ganze positive Magie nichts und ein Feuer ist schnell entfacht.


Und nun wünsche ich Dir, dass alle deine Bitten und Wünsche erhöhrt werden !

Sei gesegnet
Deine Hexenessel

Freitag, 15. Oktober 2010

Musik zum Träumen

Noch eine Kleinigkeit für Dich zum Träumen.



deine Hexenessel

weekend cats und Hexen

Während in Ägypten die Katze den Rang einer Göttin innehatte (sie wurde als Totemtier, Tempelkatze und Göttergestalt verweendet) wurde sie in vielen Teilen Europas im Mittelalter samt ihren Hexen verbrannt.

In Ungarn behauptete man, dass man in Gegenwart einer Katze von niemandem übel reden sollte ( sollte man generell nicht), weil die Katze ja schließlich eine Hexe sein könnte.
Da glaubte man, dass Katzen im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren zu Hexen wurden, und rasierte ihnen tatsächlich ein Kreuz ins Fell um diese Verwandlung zu verhindern.
Am vertrautesten ist uns das Bild der Hexe mit der schwarzen Katze.
Einige Hexen sollen auf katzenförmigen Besen geritten sein, manchmal sah man sie sogar auf ihren Katzen durch die Lüfte reiten.
Einem weit verbreiteten Glauben zufolge konnten sich Hexen in Katzen verwandeln.
Man behauptete, sie könnte das neunmal in ihrem Leben tun.
So entstand die Auffassung, dass Katzen über neun Leben verfügen sollen.
Im Alten Testament werden Katzen nicht erwähnt, was darauf zurückzuführen ist, dass Juden aus historischen Gründen alles ablehnten, was den Ägyptern heilig war.
Ich bin jener großer Kater,
der den Isched-Baum neben
sich gespalten hat in
Heliopolis
in jener Nacht des Kampfes,
der Einsperrung der Rebellen,
an jenem Tag, an dem man
die Feinde des Allherrn
vernichtet.
Das Totenbuch der Ägypter


Die Natur, das Land, die Erde,
kann kein Geld kaufen.
Die Natur, das Land, die Erde,
muß Leben bedeuten.
Leben, nicht nur für die Menschen,
sondern Leben auch für die Tiere und Pflanzen,
für alle Lebewesen auf der Erde.

Mit diesen Worten wünsch ich Dir ein schönes Wochenende !
Sei gesegnet
Hexenessel

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Salbei - Mutter - Schützerin - Pflanze - Heilen

SALBEI - SALVIA - SALVERE -HEILEN
contra tim mortis
crescit salvia in hortis,
cur moriatur homo
cui salvia crescit in hortis ?
zu deutsch:
Gegen des Todes Gewalt
Salbei in den Gärten wächst,
warum sollte der Mensch sterben,
für den Salbei im Garten wächst ?
   Bild:   Alpensalbei (wild-wachsend)
Planetenherrscher: Jupiter
Eigenschaften: warm und trocken
verwendete Pflanzenteile: Blüten und Blätter
wissenschaftlicher Name: Salvia officinalis
Chakra: Kehlkopfchakra
Medizin. Anwendung: Hals, Nasen, Ohren, Blut, gynäkolog. Störungen
Hauptwirkstoffe: ätherisches Öl mit 30% Thyjon, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Harze, östrogene Substanzen

Historischer Überlick
Im Mittelalter wurde Salbei zur Behandliung von Fallsucht, Lethargie und Pest angewandt und genoss sehr hohes Ansehen, wie bereits der lateinische Spruch bezeugt.
In den Gärten wurde Salbei angepflanzt um Kröten fernzuhalten, da Kröten als Hausgeister des Teufels galten.
In manchen Teilen Frankreichs galt Salbei als die Pflanze, die gegen Kummer und dessen körperliche Auswirkungen hilft.
Und in England bepflanzte man die Gräber, weil die Pflanze, als eine magische Pflanze galt, die den Übergang in ein neues Lebensstadium zeichnete.


KÖRPER
So vielfältig die Salbeiarten sind, so vielfältig sind auch dessen Anwendungsmöglichkeiten.
Salbei als Jupiterkraut ist gut für die Leber und macht "gutes" Blut, regt das Gewebewachstum an und ist ein ausgezeichnetes Tonikum.
Es hilft gegen Nachtschweiss, hellt das Gemüt auf und hilft bei Erschöpfung und den damit verbundenen nervösen Kopfschmerzen oder anderen damit verbundenen, auch sexuellen Störungen.
Am bekanntesten ist uns Salbei jedoch als Mittel gegen Husten, Halsschmerzen, als Gurgelmittel bei Zahnschmerzen oder anderen Zahnproblemen, Rachen- und Mundschleimhautsproblemen, Zahnfleischentzündungen, da Salbei antiseptisch und astringierend wirkt.
Als ein warmes und trockenes Kraut ist es ausgezeichnet bei Stirn- und/oder Nebenhöhleneiterung und auch Katarrh.
Salbei trocknet die überschüssigen Sekrete aus und befreit dadurch die Atemwege.
Culpeper empfiehlt Salbei als Mittel gegen Bluthusten bei Lungentuberkulose.
Salbei lindert kältebedingte Kopfschmerzen.
Für den weiblichen Gecshlechtsapparat kann Salbei unter anderem verwendet werden:
als Hormonausgleichspräparat in den Wechseljahren oder der Pubertät,
zur Beseitigung von Menstruationsbeschwerden,
nach einer Fehlgeburt, da er heilende Wirkung auf die Gebärmutter ausübt.
Jedoch nicht einnehmen während einer Schwangerschaft.

Salbei ist durch seine entschleimende Wirkung ebenso einzusetzen bei:
Magen-Darmstörungen, schlechter Verdauung, Erbrechen und Durchfall.
Als Nierenheilmittel, da er die Harnproduktion vermehrt, übt er eine krampflösende und beruhigende Wirkung auf den Harntrakt aus.
Als ein sehr starkes Antiseptikum läßt sich Salbei sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden.
Salbei wird ebenso zur Regulierung des Blutzuckerspiegels angewandt, sollte jedoch von insulinabhäängigen Dabetikern nur mit Absprache des Arztes angewandt werden, da es zu unvorhergesehen Wechselwirkungen kommen kann.
Dies ist nur eine kleine Aufzählung, wogegen Salbei helfen kann.

EMOTIONEN
Da Salbei auf das Kehlkopf-Chakra wirkt hilft er gegen jegliche Blockierung der Ausdrucksfähigkeit.
So hilft er Menschen, die einen Spprachfehler haben, Sängern, die eine Blockade erleben und all jenen, die sich schwer tun ihre Emotionen zu zeigen.
Wenn deine Kräfte dich verlassen und du Angst vor deiner eigenen schöpferischen Kraft verspürst, verwende Salbei als Räucherwerk oder gib dessen ätherisches Öl in eine Duftlampe.
Wenn Emotionen stagnieren, trüb werden, nicht frei werden- mache Atemübungen mit Salbeiduft und lasse sie so wieder frei.
Nicht zum Ausdruck gebrachte Emotionen und Gefühle, wie Lachen, Weinen usw. können sich negativ auf deinen Körper auswirken und ihn krank machen, vor allem auf die Kehle, das Medium stimmlicher Äusserungen, wo Staunen und Erstaunen ihren Ausdruck finden und Stauungen sich als deren Folge zur Krankheit entwickeln können.
MAGIE UND RITUAL
Meditation mit Hilfe einer Salbeipflanze oder einem Bild von einer Salbeiblüte.
Setze dich hin und stelle dir ihre violette Blüte im Sonnenlicht vor, wie sie sich öffnet.
Spüre die Wärme der Sonne auf den zartvioletten Blüten und spüre wie sich die Blüte sanft erweitert, spüre wie sie die Güte und Gesundheit des Sonnenlichtes einatmet.
Und nun konzentriere dich auf deine Stimmbänder und spüre dasselbe wie es bei der Blüte passiert ist. Dieses Bild halte 5 bis 10 Minuten fest.
Diese Übung solltest du mindestens 2 Wochen lang durchführen.

Sterberitual- Übergangsriten
Diese sogenannten Sterberituale sind sehr wichtig, obwohl unsere Gesellschaft über den Tod lieber schweigt, als ihn als etwas natürliches anzunehmen.
Die meisten von uns haben die Fähigkeit verloren, Sterben, Leben und Gebären als einen natürlichen Kreislauf im Universum anzusehen.
Der Sterbende sollte im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen und nicht dessen trauernde Freunde oder Familien die mit ihren Klagen eigentlich nur die Seele zurückhalten wollten.
Du kannst ihnen und dem Sterbenden helfen indem ihr weisse Kerzen anzündet, Blumen ins Zimmer des Sterbenden bringt und  süße duftende Kräuter wie Myrrhe, Jasmin, Weihrauch und Salbei verbrennt.

Setzt euch an das Bett des Sterbenden und betrachtet ihn als eine müde Seele, die bereit ist , sich vom physischen Körper zu trennen.
Manchmal könnt ihr dann das weisse Licht vom Scheitel des Sterbenden austreten sehen.
In dieser Zeit solltet ihr singen, summen und damit helfen dass sich die Seele ganz vom Körper löst.
Danach öffnet alle Fenster, legt Blumen rings um den Leichnam und brüht Salbeitee mit Honig auf.
Reicht diesen nun und sprecht über das Leben des Toten, somit feiert ihr die Befreiung der Seele vom physischen Körper und eure Freudnschaft zu ihm.
Dies zu zelebrieren fällt manch einem von uns sicher schwer, da in unserer abendländischen Gesellschaft die Kirche solche Sterberituale nicht akzeptiert, aber es hilft dir bei der Trauerbewäligung und vor allem dem Sterbenden.
Aber in vielen Religionen der Welt ist der Tod nicht nur Trauer, sondern auch eine Feier, eine Feier um die Befreiung der Seele, die nun weiterleben darf.

Blessed be
Hexenessel


Rezepte mit Salbei folgen -Label  Kräuterspezialmischungen

Montag, 11. Oktober 2010

Berg -Herbst und die Einheit mit der Natur, es war einmal......

Wenn es zu eng wird im Tal gehe ich bei uns auf die Berge, um wieder einen klareren "Durch"-Blick für so mancherelei ungelöste Probleme zu bekommen und natürlich auch um meinen Körper fit zu halten, denn
nur in einem gesunden Körper ist auch ein gesunder Geist und umgekehrt.

Am Besten alleine, oder aber mit guten Freunden oder Partnern.
Das ist für mich nicht immer leicht, denn männliche Freunde, die ausser Freundschaft nichts anderes von mir wollen, gibt es zwar,  aber nur mit einem konnte ich vieles an Aktivitäten gemeinsam machen.
Ich bin enttäuscht darüber, dass ich auch diesen nun an seine Triebhaftigkeit und der Jagd nach kolletivem Dasein (man muß ein Paar sein) verloren habe - kein Scherz.
Das männliche EGO leidet natürlich unheimlich.......
Ich lebe meine Unabhängigkeit gerne und geniesse das Alleinsein.
Einsamkeit zu zweit kenne ich bereits zur Genüge.  

Für jenen für Dich unbekannt bleibenden, besteht Freundschaft nur, wenn man auch Sex miteinander hat.......mhhhh.

Für mich ist das nur bei gegenseitiger Liebe möglich und unter Freundschaft verstehe ich eben
etwas anderes.
Vielleicht kann mir ja die ein oder andere ein Kommentar und ihre Meinung dazu schreiben.
Und so wie die Wegweiser auf dem Bild oben, gabeln sich auch manche vorherige Gemeinsamkeiten in gegensätzliche Richtungen.

Aber bereits Hermann Hesse sagt:
"Wo die edleren Triebe verrecken,
siegt das Karnickel; es macht keine Ansprüche,
fühlt sich wohl und pflanzt sich zahllos fort."
Normalerweise bin ich ganz lieb, diese Zeilen oben sind natürlich  nur meiner Enttäuschung zuzuschreiben......

Ich versuche keine Erklärung mehr, ich versuche zu verstehen, zu akzeptieren und nicht zu urteilen.
Das wäre falsch und ungerecht.
Ein abgestorbener Baum symbolisiert das Ende einer Freundschaft.
Und mit diesem bildlichen Symbol ist es auch für mich beendet, der Baum lebt trotzdem weiter und meine
Gefühle und Gedanken ebenso, nur neu zum Leben erwecken kann man sie nicht mehr.



In einer Sache schweigen, über die alles andere klatscht, über Menschen und Einrichtungen ohne Feidnschaft zu lächeln, in der Welt durch ein Plus an geistiger Liebe zu bestehen, damit bekämpft man billigen Spott und Kritik.
Der größte Feind der Menschen ist immer noch die Jagd nach kollektiver Dogmatik, nach Anerkennung in der Gemeinschaft- somit ist man auf dem Weg jegliche  Individualität zu verlieren.
Also höre nie auf Andere, sondern ruhe in Dir selber.....
Und unterscheide Dich natürlich von Böcklein ........ dies mußte wohl eine tiefere Bedutung haben, dass genau
gestern solche "Viecher" sich jenem "Freund"  auf die Versen hefteten.




Was man aus seinem Innersten nicht bereit ist zu geben und gegen sein Gefühl tut, nur anderen zuliebe, ist nicht gut, und muß  früher oder später teuer bezahlt werden.





Man muss sich nur immer wieder an das Lebendige halten.
Der "Geist" läßt uns oft im Stich, und selten ist er so viel wert wie das, was uns für ein wenig Liebe und Geduld die Natur gibt:
mit einer Katze spielen,
oder ein Feuer anzünden,
oder den Wolken zusehen,
Bäume mit den Farben der Natur,
und die Welt von der Vogelperspektive aus betrachten,
das alles sind Quellen,
an die man bloss zu klopfen braucht.



Ob ich ein Moos betrachte, eine Blume, einen Baum oder einen Wolkenhimmel - jedesmal wenn ich mit dem Auge oder einem anderen Körpersinn ein Stückchen unserer wunderbaren Natur erlebe, dann habe ich für einen Augenblick die habsüchtige, egoistische, blinde Welt der Notdürftigkeit verlassen und vergessen und statt zu denken oder auszubeuten, statt zu bekämpfen oder zu organisieren, tue ich in diesem Moment nichts anderes als erstaunen.



Ich erlebe die Welt des Augenblickes und habe die Welt der Trennungen verlassen und trete ein in die Einheit der Welt, wo ein Ding und ein Geschöpf zum Anderen sagt: TAT TWAM ASI.
(So bist  Du ).
Ich bin oft müde und ohne Glaube und Mut,
aber ich glaube,
man muss diese Zustände nicht
eigentlich bekämpfen, sondern sich
ihnen überlassen, einmal weinen,
einmal gedankenlos brüten,
und nachher zeigt sich,
dass die Seele doch gelebt hat
und irgendetwas in einem
vorwärts gegangen ist.
Zitat: Hermann Hesse- unveröffentliche Briefe

Blessed be
Hexenessel

Fliegenpilz Prachtexemplar

Fliegenpilz Prachtexemplar
copyright by DB August 2010 Pillberg