Hexenrede

HEXEN LEBEN IM EINKLANG MIT DER NATUR HEXEN LASSEN ANDERE IN FRIEDEN LEBEN HEXEN SIND GEGEN GEWALT HEXEN SIND KEINE SATANISTEN HEXEN TÖTEN KEINE TIERE HEXEN SIND KEINE SEKTEN UND KEINE SEKTENMITGLIEDER HEXEN MACHEN WAS SIE WOLLEN, WENN SIE DABEI KEINEM ANDEREN SCHADEN: DIE HEXENREDE: TU WAS DU WILLST SOLANGE ES NIEMANDEM SCHADET: SO SEI ES !!!

über mich

id>

glitter-graphics.com

Ich bin eine Solitary-Wicca (freifliegende Hexe), die keinem Coven angehört und lebe meine persönliche Freiheit ohne hierarchische Strukturen und lebe meine Überzeugung.
Die Grundsätze der Wicca-Tradition, das Leben im Einklang mit der Natur sind mir dabei sehr wichtig.

Kräuterteemischungen auf Anfrage

Meine Spezialteemischungen sind aus rein bioligischer
Handsammlung, aus den Bergen und vom Eigenanbau. Muntermachertee, Antidepressionstee, Gute-Nacht-Tee, Magen-Darmtee, Kopfschmerztee, Kindertee, Wohlfühltee, Frauenleidentee, Dies ist nur eine kleine Auswahl meiner besonderen Mischungen. Alle Mischungen werde ich in diesem Blog unter label "Kräuterspezialmischungen" veröffentlichen. und während du meinen Blog anschaust hör dir diese wunderschöne Musik samt Video von Deep Forest the hymn und viele andere... Gifs
Loading...

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Salbei - Mutter - Schützerin - Pflanze - Heilen

SALBEI - SALVIA - SALVERE -HEILEN
contra tim mortis
crescit salvia in hortis,
cur moriatur homo
cui salvia crescit in hortis ?
zu deutsch:
Gegen des Todes Gewalt
Salbei in den Gärten wächst,
warum sollte der Mensch sterben,
für den Salbei im Garten wächst ?
   Bild:   Alpensalbei (wild-wachsend)
Planetenherrscher: Jupiter
Eigenschaften: warm und trocken
verwendete Pflanzenteile: Blüten und Blätter
wissenschaftlicher Name: Salvia officinalis
Chakra: Kehlkopfchakra
Medizin. Anwendung: Hals, Nasen, Ohren, Blut, gynäkolog. Störungen
Hauptwirkstoffe: ätherisches Öl mit 30% Thyjon, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Harze, östrogene Substanzen

Historischer Überlick
Im Mittelalter wurde Salbei zur Behandliung von Fallsucht, Lethargie und Pest angewandt und genoss sehr hohes Ansehen, wie bereits der lateinische Spruch bezeugt.
In den Gärten wurde Salbei angepflanzt um Kröten fernzuhalten, da Kröten als Hausgeister des Teufels galten.
In manchen Teilen Frankreichs galt Salbei als die Pflanze, die gegen Kummer und dessen körperliche Auswirkungen hilft.
Und in England bepflanzte man die Gräber, weil die Pflanze, als eine magische Pflanze galt, die den Übergang in ein neues Lebensstadium zeichnete.


KÖRPER
So vielfältig die Salbeiarten sind, so vielfältig sind auch dessen Anwendungsmöglichkeiten.
Salbei als Jupiterkraut ist gut für die Leber und macht "gutes" Blut, regt das Gewebewachstum an und ist ein ausgezeichnetes Tonikum.
Es hilft gegen Nachtschweiss, hellt das Gemüt auf und hilft bei Erschöpfung und den damit verbundenen nervösen Kopfschmerzen oder anderen damit verbundenen, auch sexuellen Störungen.
Am bekanntesten ist uns Salbei jedoch als Mittel gegen Husten, Halsschmerzen, als Gurgelmittel bei Zahnschmerzen oder anderen Zahnproblemen, Rachen- und Mundschleimhautsproblemen, Zahnfleischentzündungen, da Salbei antiseptisch und astringierend wirkt.
Als ein warmes und trockenes Kraut ist es ausgezeichnet bei Stirn- und/oder Nebenhöhleneiterung und auch Katarrh.
Salbei trocknet die überschüssigen Sekrete aus und befreit dadurch die Atemwege.
Culpeper empfiehlt Salbei als Mittel gegen Bluthusten bei Lungentuberkulose.
Salbei lindert kältebedingte Kopfschmerzen.
Für den weiblichen Gecshlechtsapparat kann Salbei unter anderem verwendet werden:
als Hormonausgleichspräparat in den Wechseljahren oder der Pubertät,
zur Beseitigung von Menstruationsbeschwerden,
nach einer Fehlgeburt, da er heilende Wirkung auf die Gebärmutter ausübt.
Jedoch nicht einnehmen während einer Schwangerschaft.

Salbei ist durch seine entschleimende Wirkung ebenso einzusetzen bei:
Magen-Darmstörungen, schlechter Verdauung, Erbrechen und Durchfall.
Als Nierenheilmittel, da er die Harnproduktion vermehrt, übt er eine krampflösende und beruhigende Wirkung auf den Harntrakt aus.
Als ein sehr starkes Antiseptikum läßt sich Salbei sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden.
Salbei wird ebenso zur Regulierung des Blutzuckerspiegels angewandt, sollte jedoch von insulinabhäängigen Dabetikern nur mit Absprache des Arztes angewandt werden, da es zu unvorhergesehen Wechselwirkungen kommen kann.
Dies ist nur eine kleine Aufzählung, wogegen Salbei helfen kann.

EMOTIONEN
Da Salbei auf das Kehlkopf-Chakra wirkt hilft er gegen jegliche Blockierung der Ausdrucksfähigkeit.
So hilft er Menschen, die einen Spprachfehler haben, Sängern, die eine Blockade erleben und all jenen, die sich schwer tun ihre Emotionen zu zeigen.
Wenn deine Kräfte dich verlassen und du Angst vor deiner eigenen schöpferischen Kraft verspürst, verwende Salbei als Räucherwerk oder gib dessen ätherisches Öl in eine Duftlampe.
Wenn Emotionen stagnieren, trüb werden, nicht frei werden- mache Atemübungen mit Salbeiduft und lasse sie so wieder frei.
Nicht zum Ausdruck gebrachte Emotionen und Gefühle, wie Lachen, Weinen usw. können sich negativ auf deinen Körper auswirken und ihn krank machen, vor allem auf die Kehle, das Medium stimmlicher Äusserungen, wo Staunen und Erstaunen ihren Ausdruck finden und Stauungen sich als deren Folge zur Krankheit entwickeln können.
MAGIE UND RITUAL
Meditation mit Hilfe einer Salbeipflanze oder einem Bild von einer Salbeiblüte.
Setze dich hin und stelle dir ihre violette Blüte im Sonnenlicht vor, wie sie sich öffnet.
Spüre die Wärme der Sonne auf den zartvioletten Blüten und spüre wie sich die Blüte sanft erweitert, spüre wie sie die Güte und Gesundheit des Sonnenlichtes einatmet.
Und nun konzentriere dich auf deine Stimmbänder und spüre dasselbe wie es bei der Blüte passiert ist. Dieses Bild halte 5 bis 10 Minuten fest.
Diese Übung solltest du mindestens 2 Wochen lang durchführen.

Sterberitual- Übergangsriten
Diese sogenannten Sterberituale sind sehr wichtig, obwohl unsere Gesellschaft über den Tod lieber schweigt, als ihn als etwas natürliches anzunehmen.
Die meisten von uns haben die Fähigkeit verloren, Sterben, Leben und Gebären als einen natürlichen Kreislauf im Universum anzusehen.
Der Sterbende sollte im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen und nicht dessen trauernde Freunde oder Familien die mit ihren Klagen eigentlich nur die Seele zurückhalten wollten.
Du kannst ihnen und dem Sterbenden helfen indem ihr weisse Kerzen anzündet, Blumen ins Zimmer des Sterbenden bringt und  süße duftende Kräuter wie Myrrhe, Jasmin, Weihrauch und Salbei verbrennt.

Setzt euch an das Bett des Sterbenden und betrachtet ihn als eine müde Seele, die bereit ist , sich vom physischen Körper zu trennen.
Manchmal könnt ihr dann das weisse Licht vom Scheitel des Sterbenden austreten sehen.
In dieser Zeit solltet ihr singen, summen und damit helfen dass sich die Seele ganz vom Körper löst.
Danach öffnet alle Fenster, legt Blumen rings um den Leichnam und brüht Salbeitee mit Honig auf.
Reicht diesen nun und sprecht über das Leben des Toten, somit feiert ihr die Befreiung der Seele vom physischen Körper und eure Freudnschaft zu ihm.
Dies zu zelebrieren fällt manch einem von uns sicher schwer, da in unserer abendländischen Gesellschaft die Kirche solche Sterberituale nicht akzeptiert, aber es hilft dir bei der Trauerbewäligung und vor allem dem Sterbenden.
Aber in vielen Religionen der Welt ist der Tod nicht nur Trauer, sondern auch eine Feier, eine Feier um die Befreiung der Seele, die nun weiterleben darf.

Blessed be
Hexenessel


Rezepte mit Salbei folgen -Label  Kräuterspezialmischungen

1 Kommentar:

Star hat gesagt…

That's a very interesting account of the Sage plant. The smell is so unique, isn't it. Your pictures are excellent too.
I think we have a lot in common.
Thank you for pointing out that my Blog didn't have a translator button on it. I have corrected that for you. Please try it and see if it works.
Blessings, Star
http://awitchabroad.blogspot.com

Kommentar veröffentlichen

Fliegenpilz Prachtexemplar

Fliegenpilz Prachtexemplar
copyright by DB August 2010 Pillberg